Bleib hier

Wo denkst du hin?
Mach es dir gemütlich –
zwischen loser Zerstreuung
und ungesagten Sätzen,
mit nichts weiter als Zeit zum
Verschenken und dem einen
oder anderen Seufzer zu viel.

Wer ohne das leiseste
Wenn und Aber behauptet,
montagmorgens dieselbe Person
zu sein wie donnerstagabends,
wiegt sich in Sicherheit und
lacht im Geheimen über
jene wie dich und mich.

Du suchst den Mond
hoch oben am Himmel
wie andere ihre Autoschlüssel
in einer viel zu grossen Tasche
und wenn du ihn gefunden hast,
siehst du aus wie jemand,
dem es an nichts fehlt.

Aber jetzt mal im Ernst,
wohin denkst du dich eigentlich,
immerfür und immerzu?
Nimm dir die verschenkte Zeit
und lass los für den Moment.
Mach es dir gemütlich
und bleib hier – bei mir.