Einfach so

Hin und wieder mache ich mir Gedanken darüber, ob es überhaupt Sinn macht, sich Gedanken über Dinge zu machen, die sind und geschehen, kurz bleiben und wieder vergehen. Während ich mir Gedanken mache, rieselt die Zeit vor meine Füße wie leichter aber stetiger Regen und bildet eine Pfütze, die man vorsichtig umgehen oder in die man lachend hüpfen kann. Mitten in eine Pfütze aus zerronnener, stumm liegengebliebener Zeit hüpfen, man stelle sich das mal vor.

Überhaupt stelle ich mir unheimlich viel vor, den lieben langen Tag. Stellte ich mir weniger vor, wäre ich vielleicht ein klein wenig ruhiger. Ich stelle mir vor, wie es wäre, wenn alles ganz anders wäre oder ähnlich aber nicht hier und jetzt, sondern damals und da oder auch dort. Ich stelle mir vor, wohin mich diese Reise genannt Leben führen könnte, wie viel dabei an und in mir selbst liegt und was womöglich wird, einfach so, da es dem natürlichen Lauf der Dinge unterliegt.

Ich vermute ja, ich stelle darüber hinaus auch zu viele Fragen – mir selbst, anderen, dem Leben. Den besonders hohen Bäumen im Wald, den Amseln, die unbeirrt vom Taumel der Zeit ihre imposanten Lieder singen. All den Menschen, deren Blick bitterer wirkt als die Orangenmarmelade, die seit Jahren in der hintersten Ecke meines Kühlschranks steht, den Wolken, die über unseren Köpfen vorbeiziehen, meinem Herzschlag, der so viel sturer ist, als ich es verdient zu haben meine.

Hin und wieder mache ich mir Gedanken darüber, ob es überhaupt Sinn macht, sich Gedanken über Dinge zu machen, die sind und geschehen, kurz bleiben und wieder vergehen. Dann frage ich mich kopfschüttelnd, weshalb ich eigentlich davon ausgehe, dass Sinn etwas ist, worauf man nicht verzichten kann und hüpfe lachend in die Pfütze aus zerronnener, stumm liegengebliebener Zeit vor meinen Füßen.

Einfach so, weil Lachen gut tut und ich glaube, dass wir jede Gelegenheit dazu wahrnehmen sollten, die sich uns in den Weg wirft. Platz für tausend Fragen und Gedanken ist daneben noch genug. Und wer weiß, vielleicht ja auch für ein klein wenig Sinn.