Oder wären sie nicht

Mir scheint,
als verginge ich still und leise
im Wunsch tatsächlich da zu sein.
In Nebensätzen, nach Kommata,
zwischen endlos und nochmals
wiederholten Zeilen.
Ich weiß dabei weder wohin,
noch wie mir geschieht.
Was, wenn vergangen nicht fort,
sondern nirgendwo mehr ist?
Wo wären meine Worte dann –
oder wären sie nicht…?