Ohne Worte

Erinnerst du dich?

Wie wir uns
voneinander
verabschiedet
haben damals,
trunken von all
den Vielleichts,
die durch die
erhitzte Juliluft
flirrten wie
ruhelose Falter.
Wie wir uns
voneinander
verabschiedet und
dabei verlegen
gegrinst haben.
Ohne Zweifel,
ohne Worte –
oh, sie sagten
so viel.