Ohne Zweifel ohne Worte

Hin und wieder kann ich sie kaum fassen, all die kleinen Dinge, die mit einem Mal gross genug wirken, wenn man innehält und genauer hinfühlt.

Manchmal deckt er mich zu, der flüsternde Trost inmitten sich selbst erfüllender Prophezeihungen und halten sie mir den Rücken frei, all die Abers, die sich dem Gefühl fehlenden Sinns trotzig in den Weg stellen.

Manchmal ist hin und wieder besser als nie. 

Es gab Zeiten, da schrieb ich dem

Leben Briefe. Ich glaubte ihm mehr zu sagen zu haben als den Menschen um mich herum. Und da waren so viele Fragen in meinem Kopf, die ich stellen musste. Irgendjemandem.

Du bist mir Struktur und Chaosmoment zugleich. Ich bin dir zu viel und niemals genug.

Es gibt Situationen im Leben, da reicht es nicht, eine eigene Meinung zu haben, Baby. Hie und da ist Bewusstsein nicht mehr als eine Ahnung davon, wie es sich anfühlt, an einem Frühlingsmorgen wärmenden Sonnenschein auf der Haut zu spüren.

Allzu oft habe ich keine Ahnung.

Wenn dir etwas weh tut, wenn dir andauernd in jeder Sekunde eines jeden Tages irgendetwas weh tut, wirst du demütig und ungehalten zugleich.

Manchmal frage ich mich, wie lange etwas wahr bleiben kann, wie viel Zeit vergehen muss, bis Realität diskutierbar wird. 

Ich vermute, sie war es nie nicht.

Du willst wissen, woran ich denke und ich antworte, ich habe kein Gefühl für dich und mich und all das dazwischen. Noch nicht einmal dafür.

Magst du dennoch stehenbleiben mit mir? Magst du du sein, während ich versuche, zu rekonstruieren, in welcher Schublade ich mich einst voller Enttäuschung verstaute?

Dein Lächeln schubst mein Gefühl von Zeit und Raum in Gegenden, in denen ich lange nicht mehr war. Ich sehe mich staunend um, drehe mich einmal im Kreis und lächle zurück.

Ohne Zweifel ohne Worte.

Ich habe kein Gefühl für dich und mich und all das dazwischen. Ich habe keine Ahnung und so unfassbar viele Fragen…

…ich glaube, ich erinnere mich an sie. Und sie erinnern sich an mich.

Irgend ein Teil von mir ahnt zu jeder Zeit, dass Erinnern mehr als Bewusstsein umfasst und in welcher Schublade mein Leben wartet.